KFS/ KFN für DAPHNE

DAPHNE4NFDI wurde von den deutschen Photonen- und Neutronen- Nutzergemeinschaften (PaN) initiiert. Diese bestehen aus dem Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung (KFS) und dem Komitee Forschung mit Neutronen (KFN).

Das Konsortium arbeitet für mehr als 5.500 registrierte Nutzer von Einrichtungen in Deutschland. Diese Nutzer führen 3000 Experimente pro Jahr durch, sie veröffentlichen 3000 Publikationen mit durchschnittlich neun Autoren pro Paper und produzieren ca. 28 PB an Daten pro Jahr. Darüber hinaus werden die von den Nutzern gemessenen Daten wiederum von der breiteren wissenschaftlichen Gemeinschaft genutzt, aus der die Nutzer stammen.

Hier finden Sie Informationen zu den jeweiligen Nutzergemeinschaften:

Komittee Forschung mit Synchrotronstrahlung, KFS

Komittee Forschung mit Neutronen, KFN