Themenfelder

TA1: Datengewinnung

Verknüpfung von elektronischen Laborlogbüchern (ELN) und automatischer Metadatenerfassung mit der Datenerfassung, indem Entwicklungen hinzugefügt werden, die den Bedürfnissen der Nutzer und der Instrumente auf technisch fortschrittliche und effiziente Weise gerecht werden, mit dem Ziel, Informationen in strukturierter und digitaler Form frühzeitig im Datenerstellungsprozess zu erfassen.

TA2: (Meta)Daten und Kataloge

Erstellung von Repositorien mit verarbeiteten (reduzierten) Daten und Analysecode, die zu jeder Veröffentlichung gehören, um die Wiederverwendung von Daten und die Transparenz zu maximieren. Außerdem sollten strukturierte Datenbanken und Kataloge für Benutzerexperimente, Proben, experimentelle Daten und Berechnungen eingerichtet werden, um die Möglichkeit zu bieten, vor, während und nach den Experimenten Informationen zu suchen und zu finden.

TA3: Infrastrukturen für Nachnutzung von Daten und Software

Erstellung, Pflege und Förderung von Analysesoftware, die auf "Cloud-ähnlichen" Diensten bereitgestellt werden kann, damit normale Nutzer die Arbeit von Power-Usern wiederholen und davon profitieren können, und um die Analyse von "Big Data" technisch einfach, reproduzierbar und nachhaltig zu gestalten, einschließlich der Zugänglichkeit von Strategien des maschinellen Lernens.

TA4: Vernetzung, Kooperation und Öffentlichkeitsarbeit

Entwicklung einer gemeinsamen Datenpolitik zwischen Nutzern und Großforschungseinrichtungen, die auf gemeinsame Bedürfnisse wie Datenkonservierung, Archivierungsstandards und Embargopolitik eingeht. Angleichung der Datenpolitik und -standards auch auf europäischer Ebene durch Zusammenarbeit mit unseren europäischen Partnern. Entwicklung und Förderung effizienter Datenflüsse und Metadatendefinitionen in Abstimmung mit anderen Gemeinschaften und NFDI-Konsortien, die die Wiederverwendung aller Photonen- und Neutronendaten in der NFDI ermöglichen und fördern.

TA5: Grundsätze, externe Kommunikation

Sensibilisierung für die FAIR-Grundsätze und die Erfordernisse des Forschungsdatenmanagements in unserer Gemeinschaft, insbesondere in den Lehrplänen der Universitäten.

TA6: Management

Verwaltung und Beaufsichtigung der Entwicklung und Pflege von Softwarepaketen. Verwaltung und Koordinierung der finanziellen und organisatorischen Aspekte des Konsortiums.